Henrik Rabien
Foto: Barbara Aumüller

    Henrik Rabien, Fagott

    Konzert 5 am 1.10.

Henrik Rabien

-        geboren 1971 in Berlin.

-        Studium bei Prof. Eberhard Marschall in München

-        Mitglied im Gustav Mahler Jugendorchester (1994) und im European Union Youth Orchestra (1995)

-        Stipendiat der Münchner Orchesterakademie (1994/95) und des Deutschen Musikwettbewerbs (1995)

-        Teilnehmer der 40. Bundesauswahl "Konzerte Junger Künstler" (1996/97

-        1996 – 1998 Solo-Fagottist im Gürzenich-Orchester Köln, seit 1998 Solo-Fagottist im WDR-Sinfonieorchester Köln

-        Konzertreisen durch Europa, nach Japan, China, Korea, Südamerika und in die USA

-        Gast u. a. bei den Bamberger Symphonikern, beim Bayerischen Staatsorchester München, beim NDR Elbphilharmonie Orchester Hamburg und DSO   Berlin, beim Tonhalleorchester Zürich und bei den Münchner Philharmonikern sowie beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

-        solistische Auftritte u. a. mit dem WDR-Sinfonieorchester Köln, dem Skyline Symphony Orchester und der Sinfonietta Frankfurt, dem Gürzenich-Orchester Köln, dem Philharmonischen Orchester Hagen und der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford sowie mit verschiedenen Kammerorchestern

-        1996 – 2008 Mitglied im Gürzenich-Fagottquintett; CD-Veröffentlichungen „Fagottissima terzia“ (MDG, 1999) + „Fagottissima quarta“ (MDG, 2009)

-        1998 – 2013 Mitglied im Ensemble ‚opera senza’; u. a. Auftritte beim Schleswig-Holstein-Musikfestival (2004), beim Lucerne-Festival (2002), beim Brandenburger Musiksommer (2001)

-        2008 ECHO-Klassik mit „opera senza“ für die SACD-Einspielung der Harmoniemusik zu Mozarts „Don Giovanni“ (MDG, 2007)

-        Gast beim Affinis-Musikfestival in Japan, den Osnabrücker Kammermusiktagen, dem Kammermusik Festival Schloß Moritzburg u. a.

-        Juror beim ARD-Musikwettbewerb München (2013) + beim Deutschen Musikwettbewerb Bonn (2004)

-        seit 2003 Professor für Fagott an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

-        Meisterkurse an der HfMDK Frankfurt, beim Deutschen Musikrat (Deutscher Kammermusikkurs), beim Affinis-Musikfestival in Japan, in Luxembourg, Neuss u. a.

-        Studenten und Gaststudenten seiner Klasse haben Engagements inne in Köln, Berlin, Essen, Osnabrück, Brüssel, Tokyo, Beijing u. a.

-        2016 ECHO-Klassik mit dem „Bassoon Consort Frankfurt“ für die SACD-Einspielung derGoldberg-Variationen von J. S. Bach (Fassung für Fagott-Ensemble, MDG, 2015)